Springe direkt zu Inhalt

Studierende der Bachelorstudiengänge Mathematik und Informatik können Module aus Betriebswirtschaftslehre und dem Vertiefungsgebiet Wirtschaftsinformatik im Umfang von 30 LP belegen.

Zwischen den Fachbereichen besteht eine Kontingentvereinbarung, die festlegt, wie viele Studierende an den 30-LP-Modulen teilnehmen dürfen.

Über den Umfang von 30 Leistungspunkten hinaus dürfen keine Prüfungsleistungen erbracht werden. Es ist nicht möglich, einzelne Module zu belegen.

Auswahl von 5 Module mit jeweils 6 LP:

  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Grundlagen des Marketing
  • Grundlagen interner Unternehmensrechnung
  • Grundlagen externer Unternehmensrechnung 
  • Supply and Operations Management
  • Informationsmanagement
  • Fallstudien im internationalen Lernnetzwerk
  • Entscheidungsunterstützungssysteme
  • Systementwicklung
Qualitätsmanagement