Presse

  • Das Hand-in-Hand-Prinzip. Soziale Netzwerke im Wirtschaftsleben, Deutschlandradio Kultur, 11.04.2011
    Professionelle Netzwerke sind Kontaktbörsen zum gegenseitigen Nutzen und zur Karriereplanung, die informativer sind und daher besser funktionieren als Anbahnungen, die auf zufälligen Kontakten beruhen. Damit werben auch die kommerziellen Netzwerke ihre Kunden, damit verdienen sie viel Geld.
  • Nachpoliert. Financial Times Deutschland, 16. Mai 2007. S. 29.
    Das erste Importauto aus China war in Deutschland ein Flop. Jetzt wagt der Hersteller Brilliance einen zweiten Versuch. Die Chancen auf einen Erfolg sind diesmal günstiger — die Konzerne aus Fernost haben in kurzer Zeit enorme Fortschritte gemacht.
    Vgl. auch Kapitel 13: Organisation von Produktionsnetzwerken
  • Rüde Methoden. Automobil-Produktion, April 2007, S. 16f.
    Systemlieferanten [...] erhöhen den Preisdruck, beklagen Tier-2- und -3-Lieferanten. Jetzt schlagen zwei Verbände Alarm und warnen vor einer Flut von Insolvenzen und sogar dem Abreißen der Lieferkette.
  • Partnerschaft statt Preisrunden. Log. Logistik auf den Punkt, Heft 2 2007, S. 16-18.
    Vgl. auch Kapitel 12: Kollektive Strategie in Produktionsnetzwerken