Springe direkt zu Inhalt

Kontakt

Dezentrale Frauen- &
Gleichstellungsbeauftragte
am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Gerke Schlickmann
Catalina Wache (Stellvertreterin)

Email: frauenbeauftragte@wiwiss.fu-berlin.de

Frauen & Gleichstellung am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Einen maßgeblichen Schwerpunkt der Arbeit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten bildet die Förderung und Durchsetzung von Chancengleichheit am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, auch unter Berücksichtigung eines vielfältigen Verständnisses von Geschlecht jenseits des binären Modells.

Dazu gehören u.a. die Beratung und Unterstützung aller Frauen* am Fachbereich (Studierende, Beschäftigte, wissenschaftliche Mitarbeiterinnen*, Professorinnen*, u.a.), Informations- und Öffentlichkeitsarbeit sowie auch die Teilnahme an Berufungs- und Einstellungsverfahren und Entscheidungsgremien.

Obwohl bislang explizit die Förderung von Frauen* (Personen, die sich als Frau identifizieren) Kernaufgabe der Frauenbeauftragten war, sehen wir uns ebenso in der Verantwortung, auch andere systemisch benachteiligte Geschlechter im Sinne der Chancengleichheit zu unterstützen, und freuen uns, dass das Amt nun auch offiziell Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte heißt.

Die Gleichstellung aller Geschlechter ist auch im Gleichstellungskonzept der Freien Universität festgeschrieben:

  • Übergreifendes Ziel ist die gleichberechtigte Teilhabe aller Geschlechter an Wissenschaft, Forschung, Bildung und Verwaltung.

  • Gender-Mainstreaming wird als institutionelle Strategie verfolgt.

  • Über die gleichberechtigte Repräsentanz aller Geschlechter hinaus werden diskriminierende und exkludierende Strukturen analysiert und abgebaut.

Die Freie Universität ist bestrebt, allen eine gleichberechtigte Teilhabe und eine wertschätzende Lehr-, Lern- und Arbeitsumgebung zu ermöglichen, wie es auch im Diversity-Konzept ausgeführt wird.

 

Wir informieren und beraten zu den Themen:

  • Frauen- und Geschlechterforschung

  • Gleichstellungskonzepte und -maßnahmen

  • (Wissenschaftliche) Karrieremöglichkeiten

  • Studieren/Arbeiten mit Kind, Mutterschutz-/Elternzeit, Care-Aufgaben

  • Vergabe von Frauenfördermitteln

  • Möglichkeiten der geschlechtliche Selbstbestimmung von trans*, inter* und nichtbinären (TIN*) Hochschulangehörigen