Springe direkt zu Inhalt

Lehrstuhl für Finanzwissenschaft

Prof. Schöb spricht mit dem Tagesspiegel über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Lebenszufriedenheit und das emotionale Wohlempfinden

Im Tagesspiegel-Artikel "Eine Delle im Glück" gibt Prof. Schöb einen Ausblick auf vorläufige Studienergebnisse über die Auswirkungen von Corona auf die Lebens- und Arbeitsplatzzufriedenheit. Der Artikel kann in der Beilage der Freien Universität Berlin vom 3.Juli 2021 oder online nachgelesen werden.

Prof. Schöb im Podcast "Wirtschaftliche Freiheit": Die sozialpolitische Revolution bleibt aus

Im Gespräch mit Prof. Dr. Norbert Berthold diskutiert Prof. Schöb über die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens und über die Zukunft unseres Sozialstaates. Der Podcast kann im Blog "Wirtschaftliche Freiheit" oder bei Spotify gehört werden

Lehre im Wintersemester 2021/2022

Im kommenden Wintersemester bietet unser Lehrstuhl ein umfangreiches Kursangebot an. Im Bachelor wird die Vorlesung Einführung in die Volkswirtschaftslehre angeboten. Dort wird anhand ausgewählter Fragestellungen Grundwissen über die Inhalte, Begriffe und Methoden der Volkswirtschaftslehre vermittelt. Im Master wird der Kurs Staat und Beschäftigung angeboten, in dem die Effekte staatlicher Eingriffe auf die Beschäftigung untersucht werden. Weiterhin wird für Masterstudierende der Kurs Ökonomie des Glücks im Modul Aktuelle Forschungsfragen der Sozialpolitik angeboten. Der Kurs findet in Kooperation mit der Universität Leeds statt und wird als blended-learning Veranstaltung, bestehend aus einer Vorlesung und einem Projektseminar, angeboten. Die Veranstaltung beginnt im Januar 2022. Im Modul Aktuelle Forschungsfragen der internationalen Finanzpolitik wird für Masterstudierende außerdem ein Seminar zur Verzahnung von Recht, Wirtschaft und Politik in der EU angeboten.

Neues Buch von Ronnie Schöb: Der starke Sozialstaat. Weniger ist mehr 

In seinem neuen Buch, "Der starke Sozialstaat – Weniger ist mehr", führt Ronnie Schöb eine Bestandsaufnahme des deutschen Sozialstaats durch und präsentiert einen umfassenden Modernisierungsvorschlag für die zukunftsfähige Neugestaltung des deutschen Sozialsystems, der vor dem Hintergrund der aktuellen Krise noch an Bedeutung gewinnt.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ronnie Schöb bei den F.A.Z. Autorengesprächen

Im Rahmen der digitalen Frankfurter Buchmesse 2020 hat Ronnie Schöb sein Buch "Der starke Sozialstaat. Weniger ist mehr" bei den F.A.Z. Autorengesprächen vorgestellt und zusammen mit Tillmann Neuscheler diskutiert. Das Gespräch wurde aufgezeichnet und kann online angeschaut werden.

© Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Frankfurt am Main. Alle Rechte vorbehalten

Frühere Mitteilungen

Research Seminar in Economics
Forschungsschwerpunkt_PE
FinanzArchiv
voxeu1
BDPEMS_Klein
Ökonomenstimme