Internationale Finanzpolitik

Inhalt / Zusammenfassung:
Die zunehmende Internationalisierung moderner Volkswirtschaften setzt staatlicher Ausgaben- und Einnahmenpolitik neue Rahmenbedingungen und schafft neue Herausforderungen für staatliche Handlungsträger. In der Veranstaltung werden die Anreize und Wirkungen staatlicher Aktivitäten in internationalem Kontext analysiert. Optimalzolltheorie, Strategische Aussenhandelspolitik, Fiskalföderalismus und Steuerwettbewerb, nicht-kooperatives und kooperatives Handeln zwischen Staaten in anderen finanzpolitischen Bereichen und zwischenstaatliche Konflikttheorie sind einige der untersuchten Themen.

(10043013)

Die Veranstaltung wird von Frau Dr. Beate Jochimsen durchgeführt. Tel: 838 54371 beate.jochimsen@wiwiss.fu-berlin.de
Dozent/inDr. Beate Jochimsen
Freie Plätzeja

Voraussetzungen

abgeschlossenes Grundstudium

Literaturliste

werden zu Beginn der Veranstaltung angegeben.