Finanzwissenschaft

10043011: Staat und Allokation
10043013: Internationale Finanzpolitik
Inhalt / Zusammenfassung: Die zunehmende Internationalisierung moderner Volkswirtschaften setzt staatlicher Ausgaben- und Einnahmenpolitik neue Rahmenbedingungen und schafft neue Herausforderungen für staatliche Handlungsträger. In der Veranstaltung werden die Anreize und Wirkungen staatlicher Aktivitäten in internationalem Kontext analysiert. Optimalzolltheorie, Strategische ...
Dozent/inDr. Beate Jochimsen
Die Veranstaltung wird von Frau Dr. Beate Jochimsen durchgeführt. Tel: 838 54371 beate.jochimsen@wiwiss.fu-berlin.de
10043022: Probleme der Sozialversicherung
10043028: Staat und Arbeitsmarkt
In dieser Vorlesung wird untersucht, inwieweit staatliche Eingriffe in die Wirtschaft positive oder negative Auswirkungen auf die Beschäftigung haben. Im ersten Hauptteil wird die Steuerwirkung auf flexiblen und imperfekten Arbeitsmärkten analysiert und die Grundzüge eines optimalen Steuersystems charakterisiert. Der zweite Hauptteil beschäftigt sich mit den Auswirkungen ...
10043029: Großbaustelle Sozialstaat
Diese Vorlesung führt zunächst in die normativen Grundlagen des Sozialversicherungsstaates ein und analysiert vor diesem Hintergrund das bestehende deutsche Sozialversicherungssystem und die Umverteilungsaktivitäten des Staates. Aufbauend auf den theoretischen Grundlagen wird in die aktuelle Diskussion um die Reform des Sozialstaates eingeführt.
10043030: Internationale Besteuerung
Im Mittelpunkt dieser Veranstaltung steht die Frage, wie der Staat die von ihm übernommenen Aufgaben möglichst effizient im Hinblick auf die wachsende Konkurrenz der Staaten um mobile Steuerbemessungsgrundlagen finanzieren kann. Analysiert werden der daraus resultierende Steuerwettbewerb und die Möglichkeiten internationaler Koordination. Des Weiteren werden Fragen intertemporaler ...
10043116: Finanzwissenschaftliches Seminar (Seminar)
10043116-I: Rentenversicherung / Finanzwissenschaftliches Seminar (Seminar)
10043119: Nationale und Europäische Fiskalpolitik