Abschlussarbeiten

Die Bewerbungsfristen für die Betreuung von Abschlussarbeiten am Lehrstuhl Personalpolitik sind:

für Bachelorarbeiten:

  • für eine Betreuung im Sommersemester: 15. April
  • für eine Betreuung im Wintersemester: 15. Oktober

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit für Bachelorarbeiten am Lehrstuhl Personalpolitik für alle Finalisten zum gleichen Zeitpunkt beginnt und nur innerhalb des Semesters stattfindet.

Bitte beachten Sie auch die Informationen des Prüfungsbüros.

für Masterarbeiten:

  • für eine Betreuung im Sommersemester 2020: 15. April 2020
  • für eine Betreuung im Wintersemester 2020-21: 16. September 2020

Bitte beachten Sie auch die Informationen des Prüfungsbüros.


Bewerben Sie sich bitte im Sekretariat der Professur Personalpolitik (Boltzmannstraße 20, Raum 208) zu einem der oben genannten Termine durch Abgabe folgender Unterlagen:

Die Themenvorschläge gelten unabhängig von dem Abschluss, den Sie anstreben; Ihr Bearbeitungsumfang richtet sich danach, ob Sie eine Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit schreiben.

Unsere aktuellen Themen sind folgende:

  • Digitalisierung und soziale Kontrolle
  • Personalarbeit und Arbeitsorganisation bei plattformbasierten Essenslieferdiensten oder haushaltsnahen Dienstleistungen
  • Arbeitsorganisation in Fast Food (McDonalds, Starbucks, usw.) Unternehmen
  • Prekäre Arbeit in kreativen Branchen
  • Frauen in Führungspositionen: Einstellungen zur Frauenquote
  • Die Berufung von Frauen in den Vorstand
  • Good governance - Corporate Governance-Systeme im Wandel
  • Vergütungsstrukturen des Managements und Unternehmensskandale
  • Was macht Unternehmen nachhaltig?
  • Auswirkungen der Eigentümerstruktur auf Unternehmen
  • Unternehmensskandale im internationalen Vergleich
  • Der VW Skandal als Beispiel für Governanceversagen
  • Beeinflusst unverantwortliches Handeln von Unternehmen deren Reputation?
  • CSR und Steuervermeidung: Eine systematische Literaturrecherche
  • CSR und soziale Ungleichheit: Eine systematische Literaturrecherche
  • Spin-Offs im Licht von Unternehmensskandalen
  • Women expatriates: Eine Diskursanalyse
  • Internationalisierung und Deinternationalisierung im Lebensmitteleinzelhandel
  • Der Transfer von Personalpraktiken in ausländische Niederlassungen: Eine Fallstudie von VW in Chattanooga
  • Internationale Übernahmen: Eine Fallstudie des Übernahmeangebots von Potash an K+S
  • Sie können selbst einen Themenvorschlag machen. Das Thema soll Bezug zur Forschung und Lehre des Lehrstuhls haben. Kommen Sie rechtzeitig vor dem Anmeldungstermin in die Sprechstunde. Reichen Sie ein Exposé von 1-2 Seiten ein.

Sollten Sie eine Zusagen von unserem Lehrstuhl erhalten, beachten Sie bitte unseren Leitfaden zum Erstellen von Abschlussarbeit, sowie den zugehörigen Blackboard-Kurs.

Social-Economic Review
British Journal of Industrial Relations
Society for the Advancement of Socio-Economics
Organized Creativity