Diversity und Diversity Management in Berliner Unternehmen. Im Fokus: Personen mit Migrationshintergrund

Projektleiterinnen: Dr. Renate Ortlieb und Prof. Dr. Barbara Sieben
Projektzeitraum: August 2007 bis Juni 2008

 

Ziel des Projektes war es, eine Wissensbasis zu Diversity und Diversity Management in Berliner Unternehmen zu schaffen. Der Schwerpunkt lag auf der Integration von Personen mit Migrationshintergrund. Aus Diversity-Perspektive interessierte dabei insbesondere, inwieweit sich die Vielfalt auf dem Berliner Arbeitsmarkt in der Personalstruktur der Unternehmen widerspiegelt und welche personalpolitischen Praktiken damit verbunden sind.

Das Projekt sollte einen innovativen Beitrag zur Erforschung von Diversity-Strategien leisten. Zudem wurden in einem Ergebnisbericht auch Ansatzpunkte für die Gestaltung der betrieblichen Personalpolitik aufgezeigt und eine Wissensbasis geschaffen, von der sozial-, wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Akteure ebenso profitieren können wie die Berliner Wirtschaft.

Projektbericht:

Anders, Violetta/Ortlieb, Renate/Pantelmann, Heike/Reim, Daphne/Sieben, Barbara/Stein, Stephanie (2008): Diversity und Diversity Management in Berliner Unternehmen. Im Fokus: Personen mit Migrationshintergrund. Ergebnisse einer quantitativen und qualitativen empirischen Studie, München/Mering: Hampp. (Link zum Hampp-Verlag)

 

Details zum Projekt

Projektteam

Links

Pressemitteilungen

 

Dokumentation der Tagung
Diversity und Diversity Management

Schwerpunktthema:
Nationalität, Ethnizität, Migrationshintergrund
30. und 31. Mai 2008

 

DIESES PROJEKT WIRD VON DER EUROPÄISCHEN UNION UND VOM LAND BERLIN KOFINANZIERT

Europäischer Sozialfonds

 

                           

 

 

       

 

 

 

diversity