Gründungsworkshop des Departments Wirtschaftsinformatik

Anlässlich der Neustrukturierung sowie der Einrichtung des Masterstudienganges Wirtschaftsinformatik zum Wintersemester 2012/2013 fand am 12. März 2013 der Gründungsworkshop mit Vorträgen von Expertinnen und Experten aus den Arbeitsschwerpunkten des neuen „Departments Wirtschaftsinformatik“ statt.

News vom 25.03.2013

Gründungsworkshop des Departments Wirtschaftsinformatik

Anlässlich der Neustrukturierung sowie der Einrichtung des Masterstudienganges Wirtschaftsinformatik zum Wintersemester 2012/2013 fand am 12. März 2013 der Gründungsworkshop mit Vorträgen von Expertinnen und Experten aus den Arbeitsschwerpunkten des neuen „Departments Wirtschaftsinformatik“ statt. Hier sind die Inhalte der Vorträge kurz dargestellt und die Präsentationsfolien der Referenten können herunter geladen werden. 

 

Zum Auftakt sprach Dekan Prof. Dr. Ronnie Schöb die Grußworte des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft der Freien Universität Berlin.

 

Prof. Dr. Natalia Kliewer und Prof. Dr. Martin Gersch (FB Wirtschaftswissenschaft, FU Berlin) bestritten als Mitinitiatoren der Gründung des Departments Wirtschaftsinformatik den Auftakt und führten in dessen Struktur, Arbeitsgebiete in Forschung und Lehre sowie aktuelle Projekte ein.

Vortragstitel: Das Department Wirtschaftsinformatik der FU Berlin: Arbeitsgebiete in Forschung und Lehre

Die Präsentationsfolien erhalten Sie hier.

 

Prof. Dr. Michael Rosemann (Queensland University of Technology, Brisbane, Australien) verdeutlichte sehr beeindruckend die Möglichkeiten innovations­getriebener Geschäfts­prozessgestaltung. Hierbei ging er auch auf erste Weichenstellungen einer zukünftigen Zusammenarbeit ein.

Vortragstitel: Ambidextrous BPM – exploring and exploiting business processes.

Die Präsentationsfolien erhalten Sie hier.

 

Manuela Müller-Gerndt (Leader Healthcare, IBM Deutschland) wies in ihrem Vortrag überzeugend nach, dass entscheidungsunterstützendes Datenmanagement als Antwort auf die immensen Herausforderungen in der zukünftigen Gesundheitsversorgung unumgänglich ist.

Vortragstitel: Daten – Diagnosen – Dialog: neue e-Health Geschäftsmodelle

Die Präsentationsfolien erhalten Sie hier.

Die angeregten Diskussionen, die während und nach den Vorträgen unter den über 90 Teilnehmern entstanden, bewiesen die aktuell und zukünftig hohe Relevanz wirtschaftsinformatischer Themen. Wir danken den engagierten Referentinnen und Referenten sowie den  interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Gründungsworkshops!