Focus Area (Exzellenzinitiative II): „DynAge“

016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB

Siehe auch: http://www.fu-berlin.de/dynage

Im Rahmen der Exzellenzinitiative wurde im Jahr 2013 in Kooperation zwischen der FU Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin eine Focus Area zum Thema: „Disease in Human Aging - Dynamics at the Level of Molecules, Individuals, and Society“ (DynAge) eingerichtet. Sie bildet das Dach für verschiedene interdisziplinäre Forschungsprojekte zu alternsbedingten Wandlungsprozessen.

Die erste Förderrunde verlief mit drei Anträgen, an denen die Professur Gersch beteiligt war, sehr erfolgreich (Ende erste Förderrunde: 9/ 2014; weitere Infos zu den Projekten siehe unten). Darüber hinaus ist es der Professur Gersch gelungen, einen weiteren erfolgreichen Antrag im Rahmen der zweiten Phase der Focus Area zu stellen. Die Professur war auch im Rahmen der fünften Förderrunde erneut erfolgreich.

Im Rahmen der fünften Förderrunde der Focus Area wurde folgendes Projekt gefördert:

Im Rahmen der zweiten Förderrunde der Focus Area wurde positiv über diesen Antrag der Professur Gersch entschieden:

Im Rahmen der ersten Förderrunde(9/2013-8/2014) wurden bereits drei Anträge positiv entschieden, die von Seiten der Professur Gersch eingebracht bzw. unterstützt wurden:

Projektlaufzeit:

Zunächst fünf Jahre; Ziel: Verstetigung
(3/2013 – 12/2018)

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Gersch

Projektbudget:

Forschungsmittel (Exzellenzinitiative II) von Seiten der FU Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Projektpartner:

Sprecher:

Prof. Dr. Nina Knoll (FUB) und Prof. Dr. Ulrich Keilholz (CUB)

Koordinationskreis (Lenkungsgremium):

Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Verena Blechinger-Talcott
(Fachrichtung Japanologie)

Prof. Dr. Hansjörg Dilger (Institut für Ethnologie)

Prof. Dr. Martin Gersch (Fachbereich Wirtschaftswissenschaft)

Dr. Max von Kleist (Computational Pharmacometrics)

Prof. Dr. Charlotte Kloft (Institut für Pharmazie, Klinische Pharmazie & Biochemie)

Prof. Dr. Petra Knaus (Institut für Chemie und Biochemie)

Dr. Frank Noé (Stellv.) (Computational Molecular Biology)

Prof. Dr. Matthias Reményi (Stellv.), Seminar für Katholische Theologie

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. Wolfgang Ertel, (Klinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie)

Prof. Dr. Isabella Heuser, (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Dr. Oliver Peters (Stellv.), (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Modul Psychiatrie des Alterns)

Prof. Dr. Christoph Stein, (Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin)

Prof. Dr. Walter Zidek, (Klinik für Nephrologie, Transplantationsmedizin, Hypertensiologie und internistische Intensivmedizin)

Ziel/Forschungsfrage:

Herausforderungen moderner Gesellschaften durch alternsbedingte Wandlungsprozesse über alle Lebensspannen. Hierzu gehören u.a. der demographische Wandel sowie die Kumulation und Veränderung von Erkrankungen über die verschiedenen Lebensphasen hinweg. Konkrete Forschungsprojekte nutzen die Möglichkeiten interdisziplinärer Forschung über drei Analyseebenen (Molekül, Individuum, Gesellschaft).

Unter Beteiligung der Professur Gersch werden insbesondere „Grenzen der Steuerung“ von alternsbedingten Wandlungsprozessen analysiert.

Competence Center E-Commerce
Digital Entrepreneurship Hub
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB
CCEC-Online
ECDF
Department Wirtschaftsinformatik