Institutspräsenz auf internationalen Konferenzen 2013

Präsenz des Management-Departments auf internationalen Konferenzen 2013

Das Management-Department wird auch dieses Jahr unter anderen auf folgenden internationalen Management-Konferenzen vertreten sein: EGOS (Montreal), AOM (Orlando) und SMS (Glasgow)! Darüber hinaus steht eine Beteiligung an einem weiteren Dutzend internationaler Konferenzen mit starken Managementbezügen an (u.a. SASE, EURAM, AIB, IAMB).

European Group of Organization Studies (EGOS)

Auf der Jahrestagung der EGOS, Anfang Juli 2013 in Montreal, werden nicht weniger als 14 Mitglieder des Management-Departments und des Pfadkollegs vertreten sein:

  • Die Profs. Georg Schreyögg und Jörg Sydow leiten dort zusammen mit Prof. Martha Feldman von der University of California, Irvine, einen Konferenztrack zu „Bridging Time: Exploring the Dynamics of Routines and Path Dependence“.
  • Waldemar Kremser (Pfadkolleg) wird dort mit Prof. Schreyögg ein Papier präsentieren zu: “Interrelated Routines: Exploring the Effects of Complementarities on Routine Dynamization”.
  • Ferner wird Prof. Schreyögg gemeinsam mit Simone Ostermann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am LS für Organisation und Führung, im Konferenztrack „Risk, Crisis and Emergency Management“ ein Papier zum Thema „Coping with uncertainty through organizational networks – Evidence from an Intensive Care Unit ward” vorstellen.
  • Auch Prof. Thomas Mellewigt leitet zusammen mit Prof. Antoinette Weibel von der Universität Konstanz und Prof. Reinhard Bachmann von der University of Surrey einen Konferenztrack mit dem Titel Authority, Prices and Trust: Within and Across Organizational Boundaries“.
  • Nora Lohmeyer (Pfadkolleg) wird ein Papier mit dem Titel: “The puzzling history of Corporate Social Responsibility in Germany – Insights from a systematic historical discourse analysis” präsentieren.
  • Mario Bach (Pfadkolleg) stell ein Papier vor zu: "Patient-centered care as a facilitator for network integration".
  • Thomas Schmidt (Pfadkolleg) und Dr. Timo Braun (LS Sydow) präsentieren ein Papier: Stability in coordinating alliances: Why even ERPCO couldn’t unlock interorganizational path dependence”.
  • Blagoy Blagoev (Pfadkolleg) präsentiert zusammen mit Jun.-Prof. Jana Costas ein Papier mit dem Titel "Workplaces of Creative Entrepreneurs: Coworking as a new form of social organizing?"
  • Florian Stache, ehemaliger Doktorand am Pfadkolleg und zurzeit Gast am LS Sydow, hält einen Vor­trag zu "Path-breaking Change in Russian Health Care: Organizing Effective Cancer Treatment through Multi-Center Cooperation".
  • Isabel Collien, Doktorandin des Fachbereichs, präsentiert zusammen mit Prof. Barbara Sieben ein Paper zu "Diversity policies: maintaining or deinstitutionalizing racism? The example of a German public administration".
  • Dr. Markus Helfen (LS Sydow) präsentiert den im Rahmen eines Drittmittelprojektes entstandenen Beitrag "The contested institutionalization of precariousness: The legalization of private employment agencies and temporary agency work in Germany".

Academy of Management (AOM)

Eine weitere Gruppe von Forscherinnen und Forschern des Management-Departments wird Anfang August 2013 auf der weltweit wichtigsten Konferenz für Managementforschung vertreten sein: der AOM in Orlando, Florida.

  • Prof. Schreyögg präsentiert zusammen mit Erik Schäfer (LS Schreyögg) ein Papier aus einem Forschungsprojekt zum organisationalen Lernen aus Fehlern.
  • Prof. Schreyögg und Simone Ostermann präsentieren ein Papier, das von der Division „Organization and Management Theory (OMT)“ akzeptiert wurde und das Thema „Implanting doubt – The role of doubt in coping with uncertainty: Evidence from an intensive care unit“ behandelt.
  • Prof. Mellewigt und Martina Lütkewitte (LS Mellewigt) werden mit einem Papier „Curbing Opportunism in Buyer-Supplier Relationships“ auf der Konferenz vertreten sein.
  • Jun.-Prof. Leonhard Dobusch ist im Rahmen eines Symposiums zum Thema "Open Strategy with External Actors: Practicing (the Illusion of) Participation“ sowie mit zwei weiteren Papieren vertreten: Dem gemeinsam mit Dr. Jakob Kapeller (Universität Linz) verfassten Papier „Open Strategy between Crowd and Community: Lessons from Wikimedia and Creative Commons“ sowie dem gemeinsam mit Jun.-Prof. Claudia Müller-Birn, Fachbereich Mathematik und Informatik der FU, Thomas Gegenhuber und Prof. Robert Bauer (beide Universität Linz) verfassten Papier „Between Crowd and Community: Organize Online Collaboration in Open Innovation and Beyond“.
  • Jun.-Prof. Ann-Christine Schulz stellt zusammen mit Prof. Alexander Nicolai und Dr. Esther Klee von der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg ein Arbeitspapier zur Rolle des Harvard Business Review in den Managementwissenschaften vor: „The Harvard Business Review in the Citation Network of Management Science: A Bibliometric Study".
  • In dem von den Divisions Critical Management (CMS), Gender and Diversity in organizations (GDO) sowie Organization and Management Theorie (OMT) getragenen Symposium "Workplace inequality: Examing the impacts of social class on organizational life" stellt Prof. Barbara Sieben zusammen mit Prof. Axel Haunschild, Universität Hannover, einen Beitrag zu "Paradoxes of Luxury Work: The role of Cross-Class Encounters" vor.

Strategic Management Society (SMS)

Auf einer schon im Juni stattfindenden Special Topic Conference der SMS in Glasgow wird Prof. Sydow ein zusammen PD Dr. Gordon-Müller-Seitz verfasstes Papier zum Umgang mit Unsicherheit bei der Technologieentwicklung in der Halbleiterindustrie präsentieren: „Don’t Change Something Until It’s Broken: Stretching as an Uncertainty Practice in a Semiconductor Industry Network“. Zudem wird Jun.-Prof. Dr. Ann-Christine Schulz auf dieser Konferenz ein aktuelles Arbeitspapier zur Frage, wie Finanz­analysten große Fusionen bewerten, vorstellen: “Matchmakers or Wedding Guests? Exploring Financial Analysts‘ Assessments of M&A Decisions”.

Society for Socio-Economics (SASE). SASE feiert ihr 25. Jubiläum auf der Jahrestagung Ende Juni an der Universität Mailand zum Thema „States in Crisis.“ SASE bringt führenden Wissenschaftler aus den Bereichen der Wirtschaftssoziologie und Politische Ökonomie zusammen, und sorgt für einzigartigen Austausch zwischen diese Disziplinen, sowie mit den breiteren Teilen der Wirtschaftswissenschaft.

  • Prof. Gregory Jackson stellt die Fachzeitschrift Socio-Economic Review (SER) in einer Session zu Veröffentlichungsstrategien vor. SER gehört, gemessen am Impact Factor, 2012 zu den besten 10% der Fachzeitschriften in der Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaft. Prof- Jackson ist seit 2012 Herausgeber von SER. Auch auf der SASE Tagung präsentiert er zudem ein Paper zusammen mit Gerhard Schnyder (King’s College London) mit den Titel „Germany and Sweden in the crisis: Re-coordination or resilient liberalism?“
  • Dr. Anja Kirsch (LS Jackson) präsentiert auf derselben Tagung ein Paper aus ihrer aktuellen EU Marie-Curie-Projekt zum Thema „Women on Corporate Boards in Europe.“
  • Nikolas Rathert (LS-Jackson) stellt ein Paper mit dem Titel „Social Network Dynamics in CSR Adoption“ vor.

Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik (IWI). Bereits Ende Februar 2013 präsentierte Pfadkollegiat Daniel Fürstenau ein Paper mit dem Titel Lost in IS Complexity: When and Where IT-Enabled Capabilities Lock-In”.

European Conference on Modelling and Simulation (ECMS). Drei Pfadkollegiaten sind auf dieser im Mai stattfindenden Konferenz  vertreten: Norman Kellermann mit einem Vortrag zu „Agent-based Simulation as a Support for Price-setting in Passenger Transport”, Felix Obschonka mit einem Papier zum „Unlocking Organizational Paths - A Simulation Study” sowie Daniel Fürstenau mit einem Vortrag zur „Agent-based Simulation Analysis of Path Dependence in Corporate IS Networks for Strategic IT Management”.

XXXIII Sunbelt Social Networks Conference of the International Network for Social Network Analysis (INSNA). 22.-26. Mai, Hamburg. Pfadkollegiat Mario Bach hat dort einen Vortrag zum Thema "Path-Breaking Regulation Practices at the Network Level: Developments in Three Healthcare Networks in Germany" gehalten. Prof. Sydow zusammen mit Dr. Markus Burger, einem ehemaligen Doktoranden des LS, zur Pfadabhängkeit von interorganisationalen Netzwerken im Feld der optischen Technologien.

European Academy of Management-Konferenz (EURAM). Juni 2013 in Istanbul:

  • PD Dr. Gordon Müller-Seitz wird zusammen mit Jun.-Prof. Dr. Elke Schüßler und Jun.-Prof. Dr. Leonhard Dobusch ein Papier zum Thema „The Role of Event Ecologies in Coordinating International Network Organizations, Industries, and Policy Fields“ halten.
  • Ferner leitet er dort die so genannte Special Interest Group „Knowledge & Learning“, im Rahmen derer er zusammen mit Jun.-Prof. Schüßler ein Subtrack zum Thema „More than Meets and Greets: Exploring the Temporary and Spatial Dimension of Organized Events as Sites of Knowledge Exchange, Learning, and Innovation” ausrichten wird.
  • Darüber hinaus wird Jun.-Prof. Ann-Christine Schulz zusammen mit Prof. Margarethe F. Wiersema von der University California, Irvine, ein Papier zum Thema Finanzanalysten und Downsizing vorstellen: “Overoptimistic Earnings Forecasts: Layoff Announcements and Security Analysts”.

63rd Annual Conference of the International Communication Association. 17-21. Juni in London. Jun.-Prof. Leonhard Dobusch präsentiert das mit Dr. Dennis Schoeneborn von der Universität Zürich verfasste Papier "The Identity of Anonymous: Communicating Community Boundaries".

6th International Conference on Communities & Technologies. 29. Juni bis 2. Juli in München. Hier wird Jun.-Prof. Claudia Müller-Birn (Fachbereich Mathematik & Informatik) das gemeinsam mit Jun.-Prof. Leonhard Dobusch und Prof. James D. Herbsleb verfasste Papier „Work-to-Rule: The Emergence of Algorithmic Governance in Wikipedia“ vorstellen.

Academy of InternationalBusiness (AIB). 3.-6. Juli 2013 in Istanbul.Auf dieser wichtigsten globalen Konferenz zum Thema Internationales Management präsentiert Nikolas Rathert (LS Jackson) ein Papier zum Thema “Institutions and Strategy: Corporate Social Responsibility as Stakeholder Management in Multinational Companies”.

Service Management and Science Forum (CFP) Konferenz. August 2013 in Las Vegas. Benjamin Schulte, Doktorand am Pfadkolleg, präsentiert dort ein Paper zum Thema Staying the Consumption Course - Exploring Lock-in Processes Under Interdependence”.

British Academyof Management (BAM) Konferenz. Im September 2013 in Liverpool. Pfadkollegiat Thomas Schmidt und Dr. Timo Braun (LS Sydow) präsentieren gemeinsam ein Papier mit dem Titel: “The Challenge of Reconfiguring Interorganizational Relationships: Path-Dependent Partnering in the Software Industry“.

Das Oxford University Centre for Corporate Reputation Symposium 2013 findet in Oxford im September statt. Prof. Gregory Jackson ist seit 2011 ein International Research Fellow an der Oxford Universität und organisiert in diesem Jahr ein Track zu Themen der Reputation im Licht von Skandalen oder Vorwürfen von unmoralischen Verhalten bei Unternehmen. Ein Highlight wird die Debatte im Roundtable Format zum Thema „Reputation in and Beyond Grey Areas: scandals, fraud, and irresponsible corporations“ sein.

European Social Simulation Association (ESSA) in Warschau. Pfadkollegiat Norman Kellermann präsentiert dort ein Papier mit dem Titel “Revenue Management for Railways – Assessing the Effects of Pricing Decisions by Means of Agent-Based Simulation”.

10th European Conference of the International Labour and Employment Relations Association (ILERA) in Amsterdam. Dr. Markus Helfen und Manuel Nicklich (LS Sydow) präsentieren dort einen Betrag mit dem Titel "Institutional fragmentation of German collective bargaining: Is a (new) competition between unions emerging?".

16th International Academy of Management and Business (IAMB) Conference in Washington, D.C,  6.-7. November 2013. Prof. Bresser präsentiert zusammen mit Prof. Dunbar (New York University) den Beitrag "The Impact of Governance on Knowledge Generation in Academic Management Research".

 

Institiutspräsenz auf internationalen Konferenzen 2012

Institiutspräsenz auf internationalen Konferenzen 2011